Letzte Einsätze

04.03.2018 11:59 Uhr

Technische Hilfeleistung Wasserrohrbruch

27.02.2018 23:06 Uhr

Brandmeldeanlage Altenheim Kronberg

Aktuelles

Schwere Verletzungen hat sich ein 33-jähriger Autofahrer am Donnerstagabend bei einem Zusammenstoß in Ewersbach zugezogen.

Der aus Eschenburg stammende Audifahrer war gegen 22.20 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Rittershausen unterwegs. Ihm entgegen kam ein Skoda Room­ster, dessen Lenker nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen wollte. Allerdings übersah der 59-jährige Skodafahrer dabei den Audi und die Fahrzeuge krachten ineinander. Der Audifahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Vollsperrung während der Bergungsarbeiten. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung. Sowohl der aus Dietzhölztal stammende Unfallfahrer als auch der 33-jährige Eschenburger wurden ins Dillenburger Krankenhaus transportiert. Während der Bergungsarbeiten musste die Hauptstraße in beide Richtungen voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die den Unfall aufnehmenden Polizisten bemerkten bei dem 59-Jährigen eine Alkoholfahne und ließen ihn pusten. Das Display des Testgerätes zeigte einen Wert von 1,7 Promille an. Der Dietzhölztaler musste sich einer Blutentnahme unterziehen, zudem stellten die Ordnungshüter seinen Führerschein sicher. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Quelle: mittelhessen.de

[Zu den News]