Letzte Einsätze

04.03.2018 11:59 Uhr

Technische Hilfeleistung Wasserrohrbruch

27.02.2018 23:06 Uhr

Brandmeldeanlage Altenheim Kronberg

Gefahren beim Grillen

Grillen ist ein beliebtes Sommervergnügen. Damit Sie auch immer Freude am Grillen haben, wurden hier einige Sicherheitshinweise für Sie zusammen gestellt.

  • Sollte ihr Grillfeuer außer Kontrolle geraten, rufen Sie die Feuerwehr unter Notruf 112 und helfen sie den anrückenden Einsatzkräften die Einsatzstelle zu finden.

  • Beaufsichtigen Sie Kinder, denn Kinder können Gefahren, wie z.B. Hitze, Stichflammen und Fettspritzer nicht richtig einschätzen. Halten Sie Kinder deshalb fern.

  • Verwenden Sie nur handelsübliche Grillanzünder mit GS oder DIN Kennzeichnung. Niemals Spiritus, Benzin o.ä. Brandbeschleuniger verwenden! Diese können durch Verpuffungen zu schwersten Verbrennungen führen!

  • Sehr angenehm ist das Grillen mit einem Gasgrill. Hier sollte beachtet werden, dass alle Anschlüsse dicht sind und der Verbindungsschlauch zum Grill nicht der Hitze ausgesetzt ist. Auch sollte nie in einem Raum gegrillt werden, der keine Zu- und Abluftmöglichkeit hat. Hier besteht Vergiftungs- oder gar Erstickungsgefahr.

  • Tropft Fett in die Grillkohle, so kann sich diese entzünden. Deshalb für alle Fälle Löschmittel z.B. einen Eimer mit Wasser oder den Autofeuerlöscher, bereithalten.

  • Sollte es dennoch beim Grillen zu Brandverletzungen kommen, kühlen Sie diese sofort mit viel Wasser, bis spürbare Schmerzlinderung eintritt. Decken Sie die Wunde dann möglichst keimfrei ab und begeben Sie sich sofort in ärztliche Behandlung.

  • Achten Sie beim Aufstellen des Grills auf einen festen Standplatz und halten Sie Abstand zu brennbaren Materialien. Wichtig ist auch der ausreichende Sicherheitsabstand von Feld, Wald und Flur.

  • Beachten Sie die Windrichtung. Bei Grillplätzen in Waldnähe stets darauf achten, dass die Glut nicht vom Wind verweht wird. Gerade im Hochsommer besteht hier akute Waldbrandgefahr!

  • Entsorgen Sie die Grillkohle erst, wenn diese vollständig erkaltet ist. Schütten Sie Glut nicht zum abkühlen auf den Boden. Brand- und Verletzungsgefahr.

  • Niemals brennbare Flüssigkeiten in einen Grill spritzen oder schütten!